Dass man die Schriften von Google nicht einfach auf der eigenen Webseite verwenden darf, dürften inzwischen jedem klar sein. Neu ist: Auch die Verwendung der Schriften über die Fonts API ist nicht mehr zulässig. Das Landgericht München hat das in einem aktuellen Urteil am 20.1.2022 bestätigt.

Unsere Webseiten werden bereits seit Monaten nur mit direkt gehosteten Schriften designt. Nur so kann man den Vorgaben der DSGVO gerecht werden.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie die Schriften auf Ihrer Webseite eingebunden werden, kontaktieren Sie uns gerne. Wir werfen unverbindlich einen Blick auf Ihre Seite.